Einlasskontrollen in Rathäusern mit 3G, Firmen und Thermen mit 2G-Plus

Die Coronaverordnungen und Einlasskontrollen sind objektbezogen und müssen entsprechend umgesetzt werden. Derzeit gilt die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordung, die noch bis 9. Februar befristet ist und sich nach dem Corona-Geschehen richtet. Nachdem laut WHO die Omikron-Variante allgemein einen milden Verlauf nimmt, der nur in seltenen Fällen einen Krankenhausaufenthalt nach sich zieht, kann man sicherlich mit einer Entspannung der Coronakrise im Frühjahr rechnen. Erfahrungsgemäß ebben die Grippewellen immer im Frühjahr ab. 

Rathäuser dürfen mit 3G Regelung betreten werden. Bei den Einlasskontrollen, die von der Firma Alkin Security GmbH durchgeführt werden, ist darauf zu achten, dass Nachweise über Impfung, Genesung oder ein aktueller Test vorgelegt werden müssen. Eine wirksame Zugangskontrolle durch die Security Mitarbeiter beinhaltet auch gleichzeitig die Feststellung der Identität und die Maskenkontrolle. 

Viele Firmen setzen auf die 2G-Plus-Regelung und haben dafür einen Sicherheitsdienst beauftragt, der die Kontrollen der Mitarbeiter übernimmt. Geimpfte und Genesene müssen, wo 2G-Plus gilt, zusätzlich zu ihrem Nachweis über Impfung oder Genesung einen aktuellen Schnelltest vor Ort durchführen und dürfen erst nach Feststellung des negativen Testergebnisses ihren Arbeitsplatz aufsuchen. Die Sicherheitsmitarbeiter überprüfen die ordnungsgemäße Testung ebenso wie das Ergebnis, welches in Listen eingetragen werden muss.

Sicherheitsvorkehrungen in Thermen werden ebenfalls durch Security Mitarbeiter überprüft. Hier gilt ebenfalls die 2G-Plus-Regelung. Die Vorlage des Impf- oder Genesen-Status und ein aktueller Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, sind vorzulegen Selbstverständlich wird auch auf die Einhaltung der Maskenpflicht geachtet. Die Überprüfungen nehmen eine gewisse Zeit in Anspruch und man muss bei diesen erweiterten Einlasskontrollen auch mit Wartezeiten rechnen. 

In diesen Bereichen laufen zurzeit Einsätze in ganz Bayern, die von den Sicherheitsmitarbeitern der Fa. Alkin Security GmbH ausgeführt werden.